Artikelsuche
Sie sind hier: / AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen/Käufe, die der Kunde per Online-Shopping im Internet über "www.indybike.de" tätigt.

2. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, innerhalb von zwei Wochen, ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt im Falle eines Kaufvertrags, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter,der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Zweirad Mlady GmbH
Rothenburger Str. 42
90522 Oberasbach

Tel.: 0911 - 697988
Fax: 0911 - 696240

Email: info@indybike.de
Homepage: www.indybike.de


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach einer Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht packetversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufsbelehrung erfüllen.

Finanzierte Geschäfte

Haben Sie einen Kauf durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den Kauf, sind Sie auch an den Darlehnsvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehnsgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehnsgeber in Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehn bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, können Sie sich wegen der Rückabwicklung nicht nur an uns, sondern auch an Ihren Darlehnsgeber halten.

3. Lieferung

Die Abgabe von Artikeln erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Sollten Sie eine Lieferung ins Ausland wünschen und/oder aus dem Ausland bestellen, so versuchen wir gerne, Ihnen weiterzuhelfen. Der Versand erfolgt an die vom Besteller angegebene Adresse.

4. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.